WarendorfPresseberichte2019Gespräch mit Reinhold Sendker MdB

Gespräch mit Reinhold Sendker MdB

Zu einem wichtigen politischen Gedankenaustausch konnte der Vorstand des Bezirksverbandes Kreis Warendorf der Kleingärtner e.V. Reinhold Sendker, MdB und Ehrenmitglied des Bezirksverbandes begrüßen.
Rolf Rosendahl, Vorsitzender des Bezirksverbandes informierte Herrn Sendker über den aktuellen Stand der Fördermittelvergabe, bemängelte diesbezüglich das mangelnde Interesse der Vereine die Fördergelder abzurufen, obwohl der Bezirksverband Unterstützung und Hilfestellung zusichert.

Reinhold Sendker und der Vorstand des Verbandes sind sich darin einig, wie wichtig das Festhalten am Bundeskleingartengesetz ist.
MdB Sendker warnte ausdrücklich davor, dieses Bundesgesetz aufzuweichen und gewissen Gruppierungen auf den Leim zu gehen, die das Bundeskleingartengesetz für nicht mehr zeitgemäß halten.
Den Gemeinden muss die Wichtigkeit der Kleingärten verdeutlicht werden.
Diese sind ein unverzichtbarer Bestandteil der Stadtentwicklung.

Lobende Worte fand der Vorsitzende für das gelungene Projekt „Kinder schaffen insektenfreundliche Kleingärten“.
Umwelt Ministerin Heinen Esser und der Vorstand des Landesverbandes besuchten den Kleingartenverein Oelde „Kurenholt“ und konnten sich von der perfekten Umsetzung des Projektes überzeugen.
Davon war auch Reinhold Sendker sichtlich beeindruckt.

Rolf Rosendahl bedankte sich bei Reinhold Sendker abschließend für seine Unterstützung und die gute Zusammenarbeit.
Dieser sicherte zu, dass er sich auch weiterhin für die Belange der Kleingärtner/innen einsetzen wird. 

Marianne Thöne

v.l.Peter Vogt (Schriftführer), Reinhold Sendker MdB, Stephan Stein (Beisitzer), Anne Becker (Kassierein) Gregor Schweins (Stellv. Vorsitzender), Rolf Rosendahl (Vorsitzender), Anna Rosendahl (Mitarbeiterin der Geschäftsstelle) Marianne Thöne